Träger

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) ist Träger der Theologischen Hochschule Elstal. Der BEFG ist der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (Baptisten). Der BEFG besteht mehrheitlich aus Baptistengemeinden, aber auch aus Brüdergemeinden. Mit etwa 80.000 Mitgliedern ist der BEFG die größte Freikirche in Deutschland. Weltweit gibt es etwa 37 Millionen Mitglieder in Baptistengemeinden, die unter dem Dachverband der Baptist World Alliance (BWA) zusammengeschlossen sind. Besonders stark verbreitet sind sie in den Nordamerika, Afrika und Asien. Bekannte Vertreter sind Martin Luther King und Jimmy Carter.

Als Evangelische Freikirche folgen die Brüder und Baptisten den reformatorischen Grundsätzen „allein Christus“, „allein aus Glauben“, „allein die Schrift“ und „allein aus Gnade“. Der Name "Baptisten" ist vom griechischen Wort baptizein – taufen abgeleitet. Baptisten legen Wert auf eine bewusste und mündige Glaubensentscheidung als Grundlage für eine Gemeindemitgliedschaft. Von Getauften wird erwartet, dass sie sich mit ihren Gaben und Möglichkeiten in die Gemeinde einbringen und gemeinsam mit anderen Christen die Liebe Gottes für alle Menschen erfahrbar machen. Die Theologischen Grundüberzeugungen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland ist in dem gemeinsamen Glaubensbekenntnis "Die Rechenschaft vom Glauben" dargelegt.

Glauben, Denken, Handeln