Prof. Dr. Carsten Claußen

Neues Testament Zimmer: 338

vCard Download

Sekretariat

Lebenslauf

  • geboren 1966 in Flensburg
  • verheiratet, eine Tochter
  • 1985-1992 Studium der Evangelischen Theologie an der Kirchl. Hochschule Bethel/Bielefeld und an den Universitäten Tübingen, Durham (UK) und Heidelberg
  • 1991 Master of Theology (M.Theol) an der Universität Durham (UK)
  • 1992 Akademische Abschlussprüfung  in der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen (= Diplom-Theologe 1994)
  • 1993-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. Peter Stuhlmacher an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen
  • 1993-1996 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1994-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent von Prof. Dr. Alexander J. M. Wedderburn an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität München; ab 2008 bei Prof. Dr. David du Toit
  • 1999 Promotion zum Dr. theol. an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität München
  • 1999-2000 Kandidatenjahr und Lehrtätigkeit am Theologischen Seminar Elstal
  • 2001-2003 Forschungsaufenthalt mit Lehrtätigkeit am Princeton Theological Seminary, Princeton, NJ, USA; Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH)
  • 2003-2004 Forschungsaufenthalt an der Faculté de Théologie Protestante, Université de Strasbourg; Stipendiat der Fondation de la Maison des Sciences de l’Homme (MSH) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • 2009-2014 Pastor der Evangl.-Freikirchl. Gemeinde (Baptisten) Frankfurt am Main – Am Tiergarten K.d.ö.R.
  • 2011-2014 Lehrbeauftragter im Fachgebiet Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche an der Universität Frankfurt am Main
  • seit 1. Juni 2014 Professor für Neues Testament am Theologischen Seminar Elstal (FH)
  • Habilitand an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich bei Prof. Dr. Jörg Frey

Mitgliedschaften

Lehre

Veröffentlichungen

Die fünf wichtigsten Publikationen

  • Versammlung, Gemeinde, Synagoge. Das hellenistisch-jüdische Umfeld der frühchristlichen Gemeinden (StUNT 27), Göttingen 2002. 
  • Vom historischen zum erinnerten Jesus. Der erinnerte Jesus als neues Paradigma der Jesusforschung, ZNT 20 (2007), 2-17.
  • Zusammen mit Jörg Frey (Hg.), Jesus und die Archäologie Galiläas (BThSt 87), Neukirchen-Vluyn 2008 (22009).
  • Zusammen mit Markus Öhler (Hg.), Exegese und Dogmatik (BThSt 107), Neukirchen-Vluyn 2010.
  • Zusammen mit Jörg Frey und Nadine Kessler (Hg.), Qumran und die Archäologie. Texte und Kontexte (WUNT I/278), Tübingen 2011.

Vollständige Veröffentlichungsliste

Die Vollständige Veröffentlichungsliste von Prof. Dr. Carsten Claußen kann hier heruntergeladen werden:

Veröffentlichungsliste Carsten Claußen (PDF)

Vorträge

2014

01.02.2014, Frankfurt am Main; Koreferat: Überlegungen zu den Gärten und dem Gärtner im Johannesevangelium, Rhein-­Main-­Exegesetreffen, Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main.

17.01.2014, Wuppertal; Vortrag: Die Frage nach der Divinität Jesu im Kontext der Moserezeption im Johannesevangelium, Colloquium Iohanneum III: Briefe und Erzählungen im johanneischen Kreis, Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich A, Katholische Theologie.

2013

 6.12.2013, Elstal; Vortrag: „Werden wie die Kinder“ – Aspekte einer Theologie des Kindes in Mt 18,1-­?5, Bewerbungsvortrag am Theologischen Seminar Elstal (FH).

23.11.2013, Elstal; Vortrag: Gnade statt Tora? Zur Zuordnung von Mose und Jesus im Johannesevangelium, Werkstatt Theologie – Neue Forschungsbeiträge von Baptistinnen und Baptisten, Symposium am Theologischen Seminar Elstal (FH), 21.-­23. November 2013.

27.04.13 Frankfurt am Main; Der Name Gottes im Johannesevangelium, Oberseminar Neues Testament an der Phil.-­Theol. Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main.

2012

11.12.12 Frankfurt am Main; Vortrag: „Der Name Gottes im Kontext der Mose?Typologie des Johannesevangeliums,“ Neutestamentliche Sozietät, Fachbereich Evangelische Theologie, Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche, Johann Wolfgang Goethe?Universität, Frankfurt am Main.

9.05.12 Zürich; Vortrag: „???? im Johannesevangelium“, Doktorandenseminar Neues Testament, Theologische Fakultät, Universität Zürich.

27.03.12 Ewersbach; Vortrag: „Historische Auslegung zwischen Ereignis und Erinnerung,“ Theologische Woche der Pastorenschaft des Bundes Freier Evangelischer Gemeinden in Deutschland; Theologische Hochschule Ewersbach.

2011

18.-­19.10.11 Nachrodt­?Wiblingwerde; Hauptreferent mit mehreren Vorträgen zum Thema „Sühnetheologie,” Studientagung der Pastorenschaft Westfalen des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland.

22.07.2011 Zürich; Vortrag: „Das Gebet Jesu in Joh 17 im Licht der Mosetypologie, Neutestamentliches Kolloquium, Theologische Fakultät, Universität Zürich.

2010

 27.04.10 Frankfurt am Main; Vortrag: „Und er predigte in den Versammlungen Judäas. Die Synagogen Palästinas zur Zeit Jesu,“ Frankfurter Bibelhaus Erlebnismuseum.

2009

26.?29.10.09 Hannover; Hauptreferent mit mehreren Vorträgen zum Thema "Das Neueste vom Neuen [Testament],” Studientagung der Pastorenschaft Niedersachsen – Ostwestfalen – Sachsen­?Anhalt des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland.

2008

27.-29.10.08 Heiligenstadt; Hauptreferent mit mehreren Vorträgen zum Thema „Vom historischen und gepredigten zum erinnerten Jesus”, Studientagung der Pastorenschaft Bayern des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland.

18.04.08 Schwerte; Vortrag: „Die Identifizierung der Forschungsstätte Khirbet Qumran. Eine forschungsgeschichtliche Annäherung”, V. Schwerter Qumrantagung: Qumran und Archäologie; Kath. Akademie Schwerte.

07.02.08 Josefstal; Vortrag: „Psalm 22 als Reflexionshintergrund der Passionserzählungen”, Semesterabschlussfreizeit der Ev.-­Theol. Fakultät, Universität München.

2007

19.11.07 San Diego, CA; Vortrag: „Johannine Exegesis in Transition”, Jahrestagung der Society of Biblical Literature.

17.11.07 San Diego, CA; Vortrag: „Albert Schweitzer’s Understanding of Righteousness by Faith according to Paul’s Letter to the Romans”, Jahrestagung der Society of Biblical Literature.

23.07.07 Wien; Vortrag: „Dogmatik als konsequente Exegese“ im Rahmen der internationalen Tagung der Society of Biblical Literature.

19.04.07 Princeton, NJ; Vortrag: „Reflections on Methodologies in Jesus Research Used Since 1900: 1950-­?1980”, im Rahmen der Tagung: Methodological Approaches to the Historical Jesus. The Second Princeton-­?Prague Symposium on Jesus.

16.02.07 Josefstal; Vortrag: „Dan Browns Jesusgeschichten und die historische Jesusforschung,“ 35. Theologische Studienwoche Kontakte 2007, 15. – 19. Januar 2007, „Was ist Wahrheit?“ – Wahrheit und Wahrhaftigkeit zwischen theologischer Tradition und neuer Wertediskussion.

13.02.07 Prag; Vortrag: „Early Christians on Tour – The Mission of the Wandering Charismatics”, im Rahmen der Tagung: „Mission: Basic Issues in the Bible,“ Leitung: Dr. Peter Penner, International Baptist Theological Seminary (IBTS) Prag.

05.02.07 Landshut; Vortrag: „Sakrileg – Jesus zwischen Skandal und Geschichte”, Landshuter Freundeskreis im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing e.V.

2006

 8.11.06 Louvain; Vortrag: „Repetition in John 17”, Colloquium on Repetitions and Variations in the Fourth Gospel. Style, Text, Interpretation

09.07.06 Berlin; Vortrag: „A New Perspective on the Spirit? – Die zentrale Funktion des Geistes Gottes in der Theologie des Paulus”, NT­?Projektgruppentagung der Wiss. Gesellschaft für Theologie: „Early Christianity in James D. G. Dunn's Making: After Dunn's ‚Theology of Paul the Apostle’.“

17.05.06 München; Vortrag: „Rudolf Bultmann: Von Wahrheit und Mythos”, Münchener Volkshochschule im Gasteig/München.

2005

10.12.05 München; Vortrag: „Karl Barth: ‚Religion ist Unglaube’”, Münchener Volkshochschule im Gasteig/München.

29.9.-­1.10.05 Prag; Vortrag: „‚…so that your joy may be complete’ (John 16:24) -­ Prayer and Eschatology in the Gospel of John”, im Rahmen der Tagung: „The Bible and the Christian Life Project: The Bible and the Practice of Prayer,“ International Baptist Theological Seminary (IBTS) Prag.

28.05.05 München; Vortrag: „Was bedeutet ???????? im galiläischen Kontext?“ im Rahmen des Symposiums „Jesus von Nazareth und die Archäologie Galiläas”, Evang.?Theol. Fakultät der Ludwig Maximilians?Universität, München.

20.-­22.05.05 Frankfurt/Main; Vortrag: „Postkoloniale Interpretation. Der Beitrag Musa W. Dubes“; Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an Evang.-­Theol. Fakultäten, Universität Frankfurt/Main.

07.05.05 München; Vortrag: „Albert Schweitzer als Neutestamentler”, Münchener Volkshochschule im Gasteig/München.

04.-­05.04.05 Sulz/Neckar; Pfarrerfortbildung des Ev. Dekanatsbezirks Freudenstadt: „Das Gesetz bei Paulus“ im Kloster Kirchberg.

17.-19.03.05 Prag; Vortrag: „The Significance of John’s Gospel for Jesus Research“ im Rahmen der Tagung: „The International Symposium on Jesus Research”, Zentrum für Biblische Studien der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und der Karls Universität Prag, Leitung: Prof. Dr. Petr Pokorný, Prag und Prof. Dr. James H. Charlesworth, Princeton, NJ.

24.02.05 Kempten; Vortrag: „Im Licht des Galiläers – neue Trends der Jesusforschung – Update für den Religionsunterricht“; Gymnasiallehrerfortbildung der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evang.­?Luth. Kirche in Bayern in Kempten.

21.01.05 Augsburg; Vortrag: „Im Licht des Galiläers – neue Trends der Jesusforschung – Update für den Religionsunterricht“; Gymnasiallehrerfortbildung der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evang.-­Luth. Kirche in Bayern.

2004

20.-­23.11.04 San Antonio, TX; Vortrag: „Penitence and Prayer in the Didache“. Jahrestagung der Society of Biblical Literature.

05.-­8.10.04 Potshausen; Hauptreferent mit mehreren Vorträgen zum Thema „Update: Aktuelles aus der neutestamentlichen Forschung”, Studientagung der Pastorenschaft Bayern des Bundes Evangelisch-? Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland.

05.-­07.04.04 Oxford, UK; Vortrag: „The Eucharist in the Gospel of John and in the Didache”, im Rahmen der Tagung „The New Testament and the Apostolic Fathers”, Leitung: Dr. Andrew Gregory und Prof. Dr. Christopher Tuckett, University of Oxford.

2003

05.12.-19.01.03 Princeton, NJ; Seminarreihe: „The Dead Sea Scrolls“; Erwachsenenbildung, Princeton Baptist Church at Penns Neck.

2002

03.10.-17.11.02 Lawrenceville, NJ; Seminarreihe: „The Dead Sea Scrolls“; Erwachsenenbildung, Presbyterian Church in Lawrenceville, N.J.

12.11.02 Princeton, NJ; Vortrag: „Meeting, Community, Synagogue-­?Different Frameworks of Ancient Jewish Congregations in the Diaspora“; Princeton Theological Seminary, New Testament Colloquium.

06.-­10.08.02 Durham, UK; Vortrag: „John 17 and Early Jewish Prayers“; SNTS Seminar on the Pseudepigrapha and Christian Origins; 57th Annual Meeting, Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS); Durham, UK.

14.03.02 Baltimore, MD; Vortrag: „Meeting, Community, and Synagogue: Different Forms of Jewish Congregations in the Diaspora before 200 CE“; American Academy of Religion/Society of Biblical Literature (AAR/SBL) Annual Meeting (Mid­?Atlantic Region); Baltimore, Md., USA.

14.02.02 Lakeland, FL; Vortrag: „John as Theologian and Historian“; International Bible­?Symposium: „The Quest for the Historical Jesus in Twentieth Century Scholarship,” 14.-­15.02.2002; Florida Southern College, Lakeland, Fla., USA.

25.01.02 Würzburg; Vortrag „Frühes Christentum zwischen Familie und Hausgemeinde“; Graduiertenkolleg: „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz, Universität Würzburg: Viertes internationales Symposion ‚Haushalt, Hauskult, Hauskirche’. Zur Arbeitsteilung der Geschlechter in Wirtschaft und Religion,” 24.-­?26.01.02.

2001

27.11.01 Princeton, NJ; Vortrag: „The Apocalypse of John and the Second Apocalypse of Baruch: Searching for a Relationship”; Doktorandenseminar: Princeton Theological Seminary, N.J., USA.

15.10.01 Lund; Vortrag: „Meeting, Community, and Synagogue: Different Forms of Jewish Congregations in the Diaspora before 200 CE“; Konferenz: The Ancient Synagogue: From the Beginning to about 200 CE: International Conference at Lund University/Sweden, 14.-­17.10. 2001.

2000

04.06.00 Siegen; Vortrag: „Gemeinde und Synagoge“; Theologische Sozietät im BEFG.

27.05.00 Halle/Saale; Vortrag: „Synchrone Ansätze in neueren Arbeitsbüchern zum ntl. Proseminar“; Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an Evangl.-­Theol. Fakultäten, Halle/Saale, 26.?28.05.2000

02.05.00 Augsburg; Vortrag: „Die Pharisäer -­ Von der Notwendigkeit theologischer Rehabilitierung und historischer Neubewertung in christlicher Perspektive“; Augustana-­Forum/Evang. Stadtakademie Augsburg.

28.04.00 Landshut; idem; Evang. Bildungswerk Landshut.

14.03.00 Freising; idem; Evang. Bildungswerk Freising.

13.02.00 Waldperlach; Vortrag: „Die Entstehung der Bibel“; Ev.?Luth. Jubilatekirche, München-Waldperlach.

 

 

Glauben, Denken, Handeln