Die Archäologie der Grabungsstätte Khirbet Qumran

Neues Testament

Projektleiter: Prof. Dr. Carsten Claußen, Prof. Dr. Jörg Frey

Zusammenarbeit: Prof. Dr. Jörg Frey (Theologische Fakultät, Universität Zürich), Nadine Kessler, (Theologische Fakultät, Universität Zürich), Katholische-Akademie Schwerte

Fördereinrichtungen: Katholische Akademie Schwerte

Laufzeit: 2008-2011

Beschreibung: „Qumran“ steht fast synonym für die Texte aus den Höhlen am Toten Meer. Viel weniger bekannt ist dagegen die archäologische Grabungsstätte der benachbarten Siedlung Khirbet Qumran. Doch ist die Interpretation dieser Anlage in jüngerer Zeit mehr denn je umstritten. Gingen Forscher ursprünglich vor allem davon aus, dass es sich um eine Art essenisches „Kloster“ gehandelt habe, um einen Ort zur Meditation und Schriftrollenproduktion, so wird gegenwärtig alternativ dazu die These diskutiert, ob es sich um einen Handelsplatz oder einen landwirtschaftlichen Betrieb gehandelt haben mag. Auf diese Fragestellung hin werden die neuesten Grabungen ausgewertet. Im  Hintergrund steht dabei die Frage, was die Archäologie zum Verständnis der bei Khirbet Qumran gefundenen Texte beitragen kann. Diese Beurteilung der Siedlung ist dabei für die historische Einordnung der Schriftrollen von entscheidender Bedeutung. Sollte es zwischen den Bewohnern der Siedlung und den Qumrantexten keine direkte Verbindung geben, wie einzelne Forscher behaupten, dann wäre die Interpretation aller mit Qumran verbundenen Funde und Kontexte neu in Angriff zu nehmen. Das Forschungsprojekt nimmt diese Fragen auf und führt das Gespräch zwischen kontextorientierter Archäologie und textbezogener Qumranforschung weiter. Ausgangspunkt war dabei eine internationale Fachtagung, die vom 18.-20.04.2008 in der Katholischen Akademie Schwerte stattfand und deren Vorträge, zusammen mit einer Reihe weitere Aufsätze, die im Jahr 2011 publiziert wurden.

Publikationen:

  • Claußen, Carsten: Die Identifizierung der Grabungsstätte Khirbet Qumran. Eine forschungsgeschichtliche Annäherung, in: Jörg Frey, ders. und Nadine Kessler (Hg.), Qumran und Archäologie. Texte und Kontexte (WUNT I/278), Tübingen 2011, 51-72.
  • Frey, Jörg / Claußen, Carsten / Kessler, Nadine (Hg.), Qumran und die Archäologie. Texte und Kontexte (WUNT I/278), Tübingen 2011.

 

 

Glauben, Denken, Handeln