Forschungsbereich I: „Religiöser Nonkonformismus in der Frühen Neuzeit“

Projekt 1

Institut für Baptismusstudien, Kirchengeschichte

Bibliotheca dissidentium (Répertoire des non-conformistes religieux des seizième et dix-septième siècles), fondée par André Séguenny.

Projektleiter (Herausgeber der Reihe): Prof. Dr. Dr. Martin Rothkegel.

Zusammenarbeit: GRENEP (Groupe de recherches sur les non-conformismes religieux des XVIe et XVIIe siècles et l’histoire des protestantismes), Faculté de Théologie Protestante, Université Marc Bloch,de  Strasbourg.

 

Laufzeit: Ab 1/2008.

Projekt 2

Institut für Baptismusstudien, Kirchengeschichte

Quellen zur Geschichte der Täufer in den Böhmischen Ländern (Böhmen, Mähren, Schlesien, Lausitzen) und in Oberungarn (1524-1564).

Projektleiter: Prof. Dr. Dr. Martin Rothkegel.

Zusammenarbeit: Studentische und examinierte Hilfskräfte im Theologischen Seminar Elstal für Transkriptionen deutscher und lateinischer Texte; Mag. Klára Homerová (Prag) und dott. Daniela Durissini (Triest) für Transkriptionen italienischer und tschechischer Texte.

Laufzeit: Seit 9/2007.

Projekt 3

Institut für Baptismusstudien, Kirchengeschichte

Hutterische Brüder in der Westslowakei. Quellenbuch zur Geschichte der Hutterischen Brüder in Sobotište (1591–1665).

Projektleiter: Prof. Dr. Dr. Martin Rothkegel.

 

Zusammenarbeit: Studentische Hilfskräfte; Gertraud Lukas M.A. (Universität Wien).

 

Laufzeit: Seit 4/2008

 

Projekt 4

Institut für Baptismusstudien, Kirchengeschichte

Täufertum im Veneto im 16. Jahrhundert.

Projektleiter: Prof. Dr. Dr. Martin Rothkegel

Laufzeit: 05/2011-09/2011

Glauben, Denken, Handeln