Weihnachtskonzert des Bildungszentrums 2017

Am 12. Dezember 2017 fand das alljährliche Adventskonzert des Bildungszentrums in der Theologischen Hochschule Elstal statt. Besucht und gestaltet von Studierenden, Freunden, Dozierenden, Mitarbeitenden des Campus und Einwohnern aus Elstal gab es wieder eine bunte Mischung an Darbietungen – im musikalischen Bereich, wie auch mit anderen
kreativen Elementen.

So hörten wir zwischen Musikstücken von Beethoven und Mozart einen Poetry Slam mit musikalischer Untermalung über die „Weihnachtsseifenblase“, und darüber, wie man die Schönheit in zerplatzten Seifenblasen finden kann. Thematisch nahm auch Prof. Dr. Ralf Dziewas die BesucherInnen in die Lichtmetaphorik der Adventszeit mithinein: „Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes, durch die uns besuchen wird das aufgehende Licht aus der Höhe, auf dass es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.“ (Lk 1, 78-79) Er ermutigte dazu, als Licht wie eine Kerze auf dem Adventskranz zu scheinen, denn auch kleine Lichter machen einen Unterschied in der Dunkelheit. „Was wäre, wenn wir dorthin gehen, wo es dunkel ist?“
Die Eindrücke und Anregungen wurden bei einem anschließenden Beisammensein und Gesprächen vertieft und man konnte den Abend in besinnlicher Stimmung bei Glühwein und Keksen ausklingen lassen.

Glauben, Denken, Handeln