AT-Seminar „Prophetische Sozialkritik“

SS 2017

Prof. Dr. Dirk Sager

Lehrveranstaltung für den Bachelor-Studiengang Ev. Theologie (Stufe II), den Master-Studiengang Ev. Theologie und das Zusatzstudium (2-stündig; 4 LP [B.A. ohne Hausarbeit und M.A.], 6 LP [B.A. mit Hausarbeit])

Relevanz:
Die fortschreitende Globalisierung bindet auf der einen Seite Menschen über alle Grenzen hinweg immer enger zusammen, auf der anderen Seite resultieren aus ihr gewaltige gesellschaftliche Spannungen. Vor diesem Hintergrund erscheint die alt-testamentliche prophetische Kritik an ungerechten Verhältnissen nach wie vor brandaktuell. Gleichwohl ist der Zugang zu den prophetischen Texten, aufgrund ihrer sprachlichen Form und inhaltlichen „Härte“, nicht eben einfach. Ja mehr noch: Lassen sich die sozialen Probleme eines kleinen mediterranen Landstriches im 1. Jahr-tausends v. Chr. – eben des alten Israels – überhaupt mit den gegenwärtigen komplexen Herausforderungen vergleichen? Nimmt man allerdings wahr, dass es sich bei der prophetischen Sozialkritik um eine herausragende Literaturform der Antike handelt, lohnt es sich nach Anknüpfungspunkten für aktuelle Debatten und Hand-lungsoptionen zu suchen.

Ziele:
Im Seminar sollen die Teilnehmenden befähigt werden, die einschlägigen propheti-schen Texte in ihrem jeweiligen Aussageprofil zu analysieren. Dabei geht es darum, sie sowohl vor ihrem (sozial)historischen Hintergrund zu verstehen als auch auf ihre aktuelle Relevanz hin zu befragen.

Inhalte:
Es werden die zentralen Textpassagen der Sozialkritik in der prophetischen Literatur untersucht, z.B. bei Amos, Micha, Jesaja, Zefanja. Es kommen aber auch erzählende Prophetentexte zum Zuge.

Arbeitsweise:
Referate, Diskussionen im Plenum und Kleingruppen Voraussetzungen: In der Regel wird die bestandene hebräische Sprachprüfung vorausgesetzt. Bereitschaft zur Übernahme eines Referates.

Zur vorbereitenden Lektüre wird empfohlen:
• Rainer Kessler, Art.: Sozialkritik (AT), in: wibilex.de]
• Koch, Klaus, 1991, Die Entstehung der sozialen Kritik bei den Propheten, in: ders., Spuren des hebräischen Denkens. Beiträge zur alttestamentlichen Theologie, Ge-sammelte Aufsätze Bd. 1, Neukirchen-Vluyn, 146-166.
• Weitere Literatur wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Glauben, Denken, Handeln