Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Oops, an error occurred! Code: 20240613053106a022fa67

###PERSONAL_SALUTATION_MALE###Lieber ###firstname### ###lastname###,###:END_PERSONAL_SALUTATION_MALE:### ###PERSONAL_SALUTATION_FEMALE###Liebe ###firstname### ###lastname###,###:END_PERSONAL_SALUTATION_FEMALE:### ###PERSONAL_SALUTATION###Liebe Leserin, lieber Leser,###:END_PERSONAL_SALUTATION:###


im Sommersemester 2023 wurde uns nicht langweilig: Neben dem regulären Lehrbetrieb gab es Anlässe zum Feiern, Prozesse zu Durchdenken und Gemeinschaft zu leben. Besonders stolz sind wir auf die erfolgreiche Re-Akkreditierung unserer Studiengänge und die große Wertschätzung, die uns vom Akkreditierungsrat entgegengebracht wurde. Wir feierten weitere Meilensteine auf dem Weg hin zur Fairtrade-University und unterschrieben einen Kooperationsvertrag mit der Universität Jena für den Masterstudiengang Pioneer Ministry für Gemeindegründung. Auf dem Bundesratin Kassel konnten wir mit einigen von Euch persönlich ins Gespräch kommen und uns über wichtige Themen und Prozesse austauschen. Und auch darüber hinaus haben wir den Austausch mit Euch sehr geschätzt: Zum Beispiel bei den digitalen Themenabenden der Offenen Hochschule im Sommersemester 2023. Gemeinschaft erlebten wir auch beim Schnupperstudium und Open-Air-Gottesdienst – dieses Jahr sogar mit einem gemeinsamen Sommerfest auf unserem schönen Campus. Mit einigen Studierenden durfte ich auf der Missionskonferenz „SENT“ in Norwegen sein und den Rahmen der Bibelarbeiten gestalten – was für eine Freude und Privileg! Einen feierlichen Abschluss nahm das Semester mit dem Aussendungsgottesdienst und der Zeugnisübergabe – wir verabschiedeten einen ganzen Jahrgang in den Gemeindedienst. All das sind nur einige Einblicke: Es war ein ereignisreiches Semester!

Neben all den großen und kleinen Highlights schätze ich doch immer unsere tägliche Hochschul- und Campusgemeinschaft, das gemeinsame Lehren und Lernen an der Theologischen Hochschule Elstal. Die gute Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Dozierenden im Hochschulsenat ist etwas, wofür ich besonders dankbar bin. Auch in diesen herausfordernden Zeiten sind der Zusammenhalt und das Engagement deutlich spürbar. Als Hochschule des BEFG ist es unser Herzensanliegen, Menschen ganzheitlich und fundiert auf den Gemeindedienst vorzubereiten und somit auch die Zukunft unseres Bundes aktiv mitzugestalten. Wir wünschen uns, dass mehr Menschen ihren Ruf in diesen wertvollen Dienst erkennen und dazu ermutigt werden. Jede Lebenssituation und jede Berufungsgeschichte ist unterschiedlich – und auch darauf gehen wir als Hochschule ein: Durch individuelle Studienverläufe, Teilzeitstudium und unsere verschiedenen Studiengänge Evangelische Theologie und den Masterstudiengang Diakonie und Sozialtheologie setzen wir bereits verschiedene Schwerpunkte. Durch das Upgrade-Programm eröffnet sich nun auch ein weiterer Weg, in den ordinierten Dienst einzusteigen. Als Hochschule sind wir darauf angewiesen, dass Gemeinden vor Ort Potential in Menschen sehen und sie aussenden und ausbilden lassen. Dies ist uns auch für das kommende Semester ein Gebetsanliegen.

Vor uns liegt nun das Wintersemester, das wir mit einem akademischen Festakt zur Begrüßung unseres neuen Professors für Missiologie und Interkulturelle Theologie, Dr. Joshua Searle, beginnen werden!

 

Mit lieben Grüßen

Andrea Klimt





Aktuelle Informationen

Dr. Deborah Storek zur Professorin für Altes Testament berufen

In seiner Septembersitzung hat das Präsidium des BEFG Dr. Deborah Storek auf die ausgeschriebene Teilzeitprofessur für Altes Testament berufen. Sie wird die Stelle zum 01. Februar 2024 antreten. Damit wird dann das Fach Altes Testament an der Theologischen Hochschule Elstal wieder mit voll professoral besetzt sein, nachdem Prof. Dr. Dirk Sager seine Lehrtätigkeit im Jahr 2021 auf Teilzeit reduziert hatte. Der Berufung von Dr. Deborah Storek war eine offene Ausschreibung der Professur und ein akademisches Berufungsverfahren der Hochschule vorausgegangen, in dem sie sich letztlich gegen qualifizierte Mitbewerber erfolgreich durchsetzen konnte.

[mehr]

Die Theologische Hochschule Elstal stellt ihre Dozierenden vor: Neue Interview-Reihe auf YouTube

„Lernt unsere Dozierenden kennen“ – unter diesem Titel startet eine neue Interview-Reihe auf dem YouTube-Kanal der Theologischen Hochschule Elstal.

Die Vielfalt des Theologiestudiums spiegelt sich in den verschiedenen Fachbereichen wider, die an der Theologischen Hochschule Elstal unterrichtet werden. In der neuen Video-Reihe stellen sich die Dozierenden persönlich vor und geben Einblick in ihre Fächer.

[mehr]

Offene Hochschule: Vorschau auf das Wintersemester 2023/24

Auch im Wintersemester 2023/2024 werden die Dozierenden der Theologischen Hochschule Elstal wieder digitale Abende zu verschiedenen theologischen Themen anbieten. Mit der Eröffnung des Semesters am 11. Oktober 2023 werden auch die Anmeldungen freigeschaltet.

[mehr]

Theologische Hochschule Elstal kooperiert mit der Universität Jena im Bereich Gemeindegründung

Am 24. Oktober wird der neue Masterstudiengang Pioneer Ministry für Gemeindegründung an der Universität Jena feierlich eröffnet. Für diesen Studiengang gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen der Theologischen Hochschule Elstal und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die TH Elstal bringt dafür speziell ihre missiologischen und praktisch-theologischen Erfahrungen mit dem Thema Gemeindegründung ein.

[mehr]

Gesandt in Gottes Welt - EBF-Missionskongress SENT 2023 in Stavanger

SENT – unter diesem Motto fand vom 5. bis 9. Juli der Missionskongress der Europäischen Baptistischen Föderation (EBF) in Norwegen statt. Das Thema „Gesandt“ zog sich durch Bibelarbeiten, Podiumsdiskussionen, Seminare, Gespräche und Gebete, die im Laufe der Tage stattfanden. Ungefähr 750 Baptisten und Baptistinnen aus Europa und von anderen Kontinenten waren in Stavanger zusammengekommen, darunter etwa 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

[mehr]

Ein ganzer Jahrgang geht in den Gemeindedienst im BEFG - Zeugnisübergabe und Aussendungsfeier 2023

Unter freiem Himmel und bei sommerlichen Temperaturen fand am 15. Juli 2023 die Aussendungsfeier und Zeugnisübergabe an der Theologischen Hochschule Elstal statt. Es versammelten sich Freunde und Verwandte, Mitarbeitende und ehemalige Studierende, um die diesjährigen Absolventen und Absolventinnen zu feiern und unter Gottes Segen zu stellen, die alle nach ihrem Studium in Elstal einen Dienst in einer Gemeinde des BEFG antreten. Insgesamt 15 Zeugnismappen wurden überreicht; davon sechs Bachelorzeugnisse, fünf aus dem Master-Studiengang Evangelische Theologie und vier Zeugnisse an Zusatz- und Kontaktstudierende.

[mehr]

BABS19: Baptistische und antibaptistische Schriften des 19. Jahrhunderts

1827 wurde Joseph Samuel Frey, geboren 1771 in Stockheim (Oberfranken) als Sohn eines Rabbiners, Baptistenprediger in New York. In Deutschland wurde die erste Baptistengemeinde erst 1834 von Johann Gerhard Oncken in Hamburg gegründet. 1839 hielt sich Frey als Missionar in Deutschland auf und veröffentlichte in Berlin die deutsche Übersetzung seines Buchs „Joseph und Benjamin“, mit dem er Juden zum Christentum bekehren wollte. Hatten Freys Missionsabsichten irgendwelchen Erfolg? Hatte er während seiner Missionsreise Kontakte mit deutschen Baptisten? Das ist bislang unbekannt. Freys Buch ist eine von zahlreichen „Entdeckungen“ im Rahmen des Forschungsprojekts BABS19: Baptistische und antibaptistische Schriften des 19. Jahrhunderts.

[mehr]

Aufruf zum Studium an der Theologischen Hochschule

Von Gottes Gnade in Jesus Christus immer wieder neu zu erzählen, das gehört zu unserem gemeinsamen Auftrag als Christinnen und Christen. Aber vielleicht stehst Du auch vor der Herausforderung, Menschen in schwierigen Lebenssituationen seelsorglich zu begleiten, oder Gottesdienste und besondere Übergänge im Leben verantwortlich zu gestalten. Oder Du willst eine Gemeinde gründen, sie mit anderen gemeinsam aufbauen und durch schwierige Phasen leiten. Vielleicht siehst du für dich auch einen Weg in der weltweiten Mission. Das Studium an der Theologischen Hochschule Elstal bereitet dich auf all das vor. 

[mehr]

Theologische Hochschule Elstal feiert Re-Akkreditierung der Studiengänge

Die Theologische Hochschule Elstal hat den Bescheid des Akkreditierungsrates erhalten, dass alle Studiengänge der Hochschule für weitere sieben Jahre ohne Auflagen akkreditiert sind. Die Re-Akkreditierung der Studiengänge feierte die Hochschulgemeinschaft im Anschluss an die Campusandacht vom 28.06.2023. Besonders gewürdigt wurden zu diesem Anlass der ehemalige Professor für Systematische Theologie, Prof. Dr. Uwe Swarat, Prorektor Prof. Dr. Ralf Dziewas und Birgit Mähler, Sekretärin der Hochschule für die intensive Vorbereitung des Prozesses. Prof. Dr. Ralf Dziewas betonte in seiner Ansprache: „Vor allem aber verdanken wir dieses Ergebnis der kontinuierlichen und langfristigen Weiterentwicklung der Studiengänge, die wir gemeinsam mit unserer Studierendenschaft geplant und umgesetzt haben.“

[mehr]

Intensive Schnuppertage an der Theologischen Hochschule Elstal

Vom 12. bis zum 14. Juni fand das diesjährige Schnupperstudium an der Theologischen Hochschule Elstal statt. Zehn Studieninteressierte verbrachten drei Tage auf dem Campus, nahmen an Lehrveranstaltungen teil und kamen mit den Studierenden und Dozierenden ins Gespräch. Ein besonderes Highlight war das Sommerfest und der Open-Air-Gottesdienst am Dienstagabend. Es wurde Volleyball und Tischtennis gespielt und beim gemeinsamen Picknick gab es die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen. Beim Open-Air-Gottesdienst luden die Studierenden zum gemeinsamen Lobpreis und anschließenden Abendmahl ein und hörten auf eine inspirierende Predigt zum Thema Versöhnung.

[mehr]

Prof. Dr. Dirk Sager erhält New Work Award 2023

Foto: Foto: Gordon Welters

Am 14. Juni 2024 wurde Dirk Sager, Professor für Altes Testament an der Theologischen Hochschule Elstal mit einem besonderen Preis ausgezeichnet: Er erhielt den 3. Platz des New Work Award 2023 in der Kategorie New Society.

Der New Work Award wird von der New Work SE (ehemals XING) anlässlich der jährlich stattfindenden New Work Experience – dem Festival für Zukunft und Arbeit – in Hamburg vergeben. In diesem Jahr gab es drei Preis-Kategorien: Better Work, New Business und New Society. Das Thema Pflege spielte bei der diesjährigen Verleihung eine besondere Rolle: in jeder der drei Kategorien ging eine Auszeichnung an ein Projekt, das sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege einsetzt.

[mehr]

Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Ariane Fäscher an der Theologischen Hochschule Elstal

Am 31. Mai wurde die Theologische Hochschule Elstal von der SPD-Bundestagsabgeordneten Ariane Fäscher besucht. Der Besuch begann mit einer herzlichen Begrüßung durch Rektorin Prof. Dr. Andrea Klimt und Prorektor Prof. Dr. Ralf Dziewas. Im Rahmen des Besuchs wurde Frau Fäscher eine Campusführung angeboten, um einen Einblick in die Einrichtungen und das Leben an der Hochschule zu erhalten. Ein besonderes Highlight war auch die Besichtigung der Bibliothek der Hochschule.

[mehr]

Heute schon versöhnt? Der Gottesdienst am Himmelfahrtstag

Foto: David Vogt

Der Gottesdienst auf der Bundesratstagung am Donnerstagmorgen wurde von Studierenden der Theologischen Hochschule Elstal, von Prof. Dr. Andrea Klimt, Rektorin und Professorin für Praktische Theologie sowie Prof. Dr. Maximilian Zimmermann, Professor für Systematische Theologie, gestaltet.

[mehr]

Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur „Fairtrade-University“

Am 10.05.2023 unterzeichnete Rektorin Prof. Dr. Andrea Klimt den endgültigen Bewerbungsantrag für den Titel „Fairtrade-University“. Damit wäre die Theologische Hochschule Elstal die 44. Institution mit dem Titel „faire Hochschule“ und die erste Hochschule in Berlin und Brandenburg, die diesen Titel erhält. Die Unterzeichnung des Antrags feierte die Campusgemeinschaft mit einer Finissage zur Ausstellung „Fairtrade“ im Rahmen der Campusandacht. 

[mehr]

500 Jahre Täuferbewegungen: Konferenz des Ungarischen Baptistenbundes in Budapest

1525 entstand in Zürich die erste Täufergemeinde der Reformationszeit. Im Vorfeld von 2025 feiern Mennoniten und Baptisten weltweit die fünfhundertjährige Geschichte und die Gegenwartsrelevanz des täuferischen Zeugnisses für Glaubensfreiheit und konsequente Nachfolge Jesu. Was weniger bekannt ist: Bereits Ende der 1520er Jahre erreichte die Mission der Täufer die damals deutschsprachigen oberungarischen Bergstädte im Osten der heutigen Slowakei.

[mehr]

Verabschiedung von Hebräisch-Lehrerin Dr. Walburga Zumbroich

eit 2013 unterrichtete Dr. Walburga Zumbroich als Lehrbeauftragte für Hebräisch an der Theologischen Hochschule Elstal. Mit dem Ende des Wintersemesters 2022/23 beendete sie nun ihren Dienst an der Hochschule. Im Rahmen der Campusandacht vom 19.04.2023 wurde sie von den Mitarbeitenden und Studierenden verabschiedet und für ihre Tätigkeit als Lehrbeauftragte gewürdigt.

[mehr]

Eröffnung des Sommersemesters und Studientag

„Einfach von Gott reden“ – unter diesem Titel stand der Studientag zur Eröffnung des Sommersemesters an der Theologischen Hochschule Elstal am 12. April 2023. Zu Gast war der evangelische Theologe Prof. Dr. Marco Hofheinz, der seit 2012 an der Leibniz Universität Hannover Systematische Theologie lehrt. In seinem Vortrag „Einfach von Gott reden – von der ‚Unverschämtheit‘ der einfachen Gottesrede. Eine ZuMUTung“ nahm er die Hörer und Hörerinnen mit in die Frage, wie man auch zu nichtreligiösen Mitmenschen auf einfache Weise von Gott reden kann. 

[mehr]

Neueste Publikationen

Oops, an error occurred! Code: 202406130531060ddae99c

Kommende Veranstaltungen