Prof. Dr. Carsten Claußen

Neues Testament Zimmer: 338

vCard Download

Sekretariat

Lebenslauf

  • geboren 1966 in Flensburg
  • verheiratet, eine Tochter
  • 1985-1992 Studium der Evangelischen Theologie an der Kirchl. Hochschule Bethel/Bielefeld und an den Universitäten Tübingen, Durham (UK) und Heidelberg
  • 1991 Master of Theology (M.Theol) an der Universität Durham (UK)
  • 1992 Akademische Abschlussprüfung  in der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen (= Diplom-Theologe 1994)
  • 1993-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. Peter Stuhlmacher an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen
  • 1993-1996 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1994-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent von Prof. Dr. Alexander J. M. Wedderburn an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität München; ab 2008 bei Prof. Dr. David du Toit
  • 1999 Promotion zum Dr. theol. an der Evang.-Theol. Fakultät der Universität München
  • 1999-2000 Kandidatenjahr und Lehrtätigkeit am Theologischen Seminar Elstal
  • 2001-2003 Forschungsaufenthalt mit Lehrtätigkeit am Princeton Theological Seminary, Princeton, NJ, USA; Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH)
  • 2003-2004 Forschungsaufenthalt an der Faculté de Théologie Protestante, Université de Strasbourg; Stipendiat der Fondation de la Maison des Sciences de l’Homme (MSH) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • 2009-2014 Pastor der Evangl.-Freikirchl. Gemeinde (Baptisten) Frankfurt am Main – Am Tiergarten K.d.ö.R.
  • 2011-2014 Lehrbeauftragter im Fachgebiet Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche an der Universität Frankfurt am Main
  • seit 1. Juni 2014 Professor für Neues Testament an der Theologischen Hochschule Elstal
  • seit Nov. 2017 Beauftragter der Theologischen Hochschule Elstal für internationale Kooperationen (Dean of International Affairs)
  • Habilitand an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich bei Prof. Dr. Jörg Frey

Mitgliedschaften

  • seit 1995 Mitgründer und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an theologischen Fakultäten (AG-ASS)
  • seit 2001 Society of Biblical Literature (SBL)
  • seit 2017 Treffen der Norddeutschen Neutestamentlerinnen und Neutestamentler
  • seit 2019 Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS)

Lehre

Veröffentlichungen

Die fünf wichtigsten Publikationen

  • Versammlung, Gemeinde, Synagoge. Das hellenistisch-jüdische Umfeld der frühchristlichen Gemeinden (StUNT 27), Göttingen 2002. 
  • Vom historischen zum erinnerten Jesus. Der erinnerte Jesus als neues Paradigma der Jesusforschung, ZNT 20 (2007), 2-17.
  • Zusammen mit Jörg Frey (Hg.), Jesus und die Archäologie Galiläas (BThSt 87), Neukirchen-Vluyn 2008 (22009).
  • Zusammen mit Jörg Frey und Nadine Kessler (Hg.), Qumran und die Archäologie. Texte und Kontexte (WUNT I/278), Tübingen 2011.
  • Zusammen mit Ralf Dziewas und Dirk Sager (Hg.), Dogmatik im Dialog. FS für UweSwarat (BЕR 132), Leipzig 2020.

Vollständige Veröffentlichungsliste

Die Vollständige Veröffentlichungsliste von Prof. Dr. Carsten Claußen kann hier heruntergeladen werden:

Veröffentlichungsliste Carsten Claußen (PDF)

Vorträge

2020 

13.11.2020:

Vortrag: „Johannes der Zeuge im Johannesevangelium für die implizite Leserschaft des Markusevangeliums“, Forschungskolloquium Neues Testament (Profs. Christine Gerber und Jens Schröter), Evangelisch-Theologische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

2019

24.-25.09.2019:

Drei Vorträge zum Thema „Johannesevangelium“, Pastorenstudientagung der Pastorenschaft im Landesverband Nord-West-Deutschland im BEFG, Sandkrug. 

01.06.2019:

Bibelarbeit: „Feindesliebe? Man wird ja noch mal fragen dürften (Matthäus 5,38-48), Bibelarbeit auf dem Bundesrat des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, 29.05.-1.06.2019, Kassel.

01.03.2019:

Vortrag: „Die Bibel in baptistischer Frömmigkeitspraxis“, 63. Europäische Tagung für Konfessionskunde: Das Buch der Bücher als Autorität und als Gegenstand der Verehrung, Konfessionskundliches Institut Bensheim, 01.-2.03.2019.

11.02.2019:

Vortrag: „Purity Observance and Ancient Diaspora Synagogue. Textual and Archaeological Findings in Dialogue“, 10. Schwerter Qumrantagung: Reinheit im antiken Judentum und frühen Christentum (Purity in Ancient Judaism and Early Christianity), 10.-12.02.2019.

2018

03.11.2018:

Vortrag: „Lieder Moses und Lieder des Lammes am gläsernen Meer (Apc 15,1-4)“ (), Treffen der norddeutschen Neutestamentlerinnen und Neutestamentler, 02.-03.11.2018, Ratzeburg.

10.05.2018:

Vortrag: „Theologische Erläuterungen“ zu: Juden und Christen – Vorschlag zur Veränderung der „Rechenschaft vom Glauben“ (5. Abschnitt), Forum auf dem Bundesrat des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, 09.-12.05.20219, Kassel.

06.03.2018:

Vortrag: „Eat this book – Bibel und Spiritualität für ‚Fastfooder‘ und Feinschmecker“, Konvent der Pastorenschaft und Diakonenschaft im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, 05.-08.03.2018, Willingen.

22.02.2018:

Vortrag: „Von Wort zu Schrift im Johannesevangelium. Gedanken zum Medienwechsel in Joh 19,19-22“, Dozierendentagung der Theologischen Hochschulen Ewersbach, Reutlingen und Ewersbach an der Theologischen Hochschule Elstal, 20.-23.02.2018, Elstal.

17.02.2018:

Vortrag: „Alte Lieder – neue Lieder. Mose und das Lamm in Apk 15,3-4“, VII. Colloquium Iohanneum. Apokalypse und Imperium, Evangelisch-Theologische Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 15.-17.02.2018, Münster.

2017

25.10.2017:

Vortrag und Workshop: „Gastfreundschaft im AT und NT“, Jahrestagung der Stiftung Geistliches Leben, 24.-26.10.2017, Craheim. 

19.05.2017:

Vortrag: „Baptism and Resurrection“. Der religionsgeschichtliche Hintergrund von Röm 6 und 1Kor 15“ (), Neutestamentliches Kolloquium anlässlich des 75. Geburtstags von Prof. Dr. A.J.M. Wedderburn, Ludwig Maximilians-Universität, München.

2016

09.-10.11.2020:

Vier Vorträge zum Thema: „Gastfreundschaft im AT und NT“, Pastorenstudientagung der Pastorenschaft im Landesverband Baden-Württemberg im BEFG am 08.-10.11.2016, Pforzheim. 

20.-21.09.2016:

Vier Vorträge zum Thema: „Gastfreundschaft im AT und NT“, Pastorenstudientagung der Pastorenschaft im Landesverband Süd-West im BEFG am 20.-22.09.2016, Kaub.

12.06.2016:

Vortrag: „Von Hoffnung bis Weisheit. Glaubenswandel im Lebenszyklus, Miteinandertag Landesverb. Hessen-Siegerland/Bezirk Rhein-Main im BEFG, Schmitten-Dorfweil.

07.05.2016:

Vortrag: „Unter Gastgebern und Heimatsuchern – Aspekte Biblischer Gastfreundschaft“, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Siegen-Weststraße, Siegen. 

20.02.2016:

Vortrag: „Gattungsbezüge auf Mose in den johanneischen Abschiedsreden“, Colloquium Iohanneum V an der Universität Zürich, 18.-20.02.2016, Zürich.

08.02.2016:

Vortrag: „Bible Study on Rom 6:1-4“, Bilateral Dialogue Round Three. The Baptist World Alliance and the World Methodist Council. Making Disciples: Baptism as Christian Initiation, 03.-10.02.2016, Elstal. 

2015

13.11.2015:

Vortrag: „Die ‚Neue Paulus-Perspektive‘ – ein fruchtbarer Paradigmenwechsel?“, Tagungsthema: „Aus Glauben gerecht. Weltweite Wirkung und ökumenische Rezeption der reformatorischen Rechtfertigungslehre“ Symposium der Theologischen Hochschule Elstal und Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal, 12.-14.11.2015, Elstal.

19.-20.06.2015:

Drei Vorträge zum Thema „Bund im Neuen Testament („1. Ein Bund der Gnade“; „2. Jesus und das Reich Gottes“; „3. Paulus und der neue Bund“), Tagungsthema: „Streit um den neuen Bund im Herzen“, Sommerakademie der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal, 18.-21.06.2015, Elstal.

17.03.2015:

Vortrag: „Gastfreundschaft oder Angst vor Überfremdung?“, Gemeinsamer Konvent der Pastorenschaft und Diakonenschaft im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinde (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R., 16.-19.03.2015, Willingen. 

17.02.2015:

Vortrag: „Paulinische Perspektiven für Christen und Juden in Röm 9-11“, Fachkreis „Christen und Juden“ im Bund Evangelisch- Freikirchlicher Gemeinde (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R., Hannover.

30.01.2015:

Vortrag: „The Sending Motif in Matthew and John and the Context of Moses Typology“ Colloquium Iohanneum IV, Tagungsthema: Johanneische Ethik, Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Münster, 29.-31.01.2015, Münster.

2014

24.11.2014:

Vortrag: „Moses Typology and the Sending Motif in Matthew and John (), Jahrestagung der Society of Biblical Literature, San Diego, CA, USA. 

21.09.2014:

Predigt und Workshop-Vortrag: Miteinandertag des Landesverbandes Nordwest im BEFG, Leer. 

03.10.2014:

Vortrag: „Following Christ – die Nachfolge der ersten Jünger und Jüngerinnen“, Tagung: HolyDate XXL Jugendtagung des GJW Bayern, Erlangen.

06.06.2014:

Vortrag: „Die Identität antik-jüdischer Gemeinden in Kleinasien im Spiegel von Rechtstexten Juden, Christen, Heiden?“ Tagung: Religiöse Inklusion und Exklusion in Kleinasien bis Decius, Goethe-Universität, Frankfurt am Main. 

16.-18.05.2014:

Drei Seminarabende: „Leben, Tod und Auferstehung“, EFG Frankfurt Nordwest, Frankfurt am Main.

01.02.2014:

Korreferat „Überlegungen zu den Gärten und dem Gärtner im Johannesevangelium“, Rhein-Main-Exegesetreffen, Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main,.

17.01.2014:

Vortrag: „Die Frage nach der Divinität Jesu im Kontext der Moserezeption im Johannesevangelium“, Colloquium Iohanneum III: Briefe und Erzählungen im johanneischen Kreis, Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich A, Katholische Theologie, Wuppertal.

2013

06.12.2013:

Vortrag: „Werden wie die Kinder“ – Aspekte einer Theologie des Kindes in Mt 18,1-­5, Bewerbungsvortrag am Theologischen Seminar Elstal (FH), Elstal.

23.11.2013:

Vortrag: Gnade statt Tora? Zur Zuordnung von Mose und Jesus im Johannesevangelium, Werkstatt Theologie – Neue Forschungsbeiträge von Baptistinnen und Baptisten, Symposium am Theologischen Seminar Elstal (FH), 21.-­23. November 2013, Elstal.

27.04.2013:

Vortrag: „Der Name Gottes im Johannesevangelium“, Oberseminar Neues Testament an der Phil.-­Theol. Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main.

2012

11.12.2012:

Vortrag: „Der Name Gottes im Kontext der Mose-Typologie des Johannesevangeliums,“ Neutestamentliche Sozietät, Fachbereich Evangelische Theologie, Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

9.05.2012:

Zürich; Vortrag: „doxa im Johannesevangelium“, Doktorandenseminar Neues Testament, Theologische Fakultät, Universität Zürich.

27.03.12:

Vortrag: „Historische Auslegung zwischen Ereignis und Erinnerung,“ Theologische Woche der Pastorenschaft des Bundes Freier Evangelischer Gemeinden in Deutschland; Theologische Hochschule Ewersbach.

2011

18.-­19.10.2011:

Mehrere Vorträge zum Thema: „Sühnetheologie“, Studientagung der Pastorenschaft Westfalen des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, Nachrodt­-Wiblingwerde.

22.07.2011:

Vortrag: „Das Gebet Jesu in Joh 17 im Licht der Mosetypologie, Neutestamentliches Kolloquium, Theologische Fakultät, Universität Zürich.

2010

27.04.2010:

Frankfurt am Main; Vortrag: „Und er predigte in den Versammlungen Judäas. Die Synagogen Palästinas zur Zeit Jesu,“ Frankfurter Bibelhaus Erlebnismuseum, Frankfurt am Main.

2009

26.-29.10.2009:

Mehrere Vorträge zum Thema: „Das Neueste vom Neuen [Testament]“, Studientagung der Pastorenschaft Niedersachsen – Ostwestfalen – Sachsen­-Anhalt des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, Hannover.

2008

27.-29.10.2008:

Hauptreferent mit mehreren Vorträgen zum Thema „Vom historischen und gepredigten zum erinnerten Jesus“, Studientagung der Pastorenschaft Bayern des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, Heiligenstadt.

18.04.2008:

Vortrag: „Die Identifizierung der Forschungsstätte Khirbet Qumran. Eine forschungsgeschichtliche Annäherung“, V. Schwerter Qumrantagung: Qumran und Archäologie; Kath. Akademie Schwerte.

07.02.2008:

Vortrag: „Psalm 22 als Reflexionshintergrund der Passionserzählungen“, Semesterabschlussfreizeit der Ev.-­Theol. Fakultät, Universität München, Josefstal.

2007

19.11.2007:

Vortrag: „Johannine Exegesis in Transition“, Jahrestagung der Society of Biblical Literature, San Diego, CA, USA. 

17.11.2007:

Vortrag: „Albert Schweitzer’s Understanding of Righteousness by Faith according to Paul’s Letter to the Romans“, Jahrestagung der Society of Biblical Literature, San Diego, CA, USA.

23.07.2007:

Vortrag: „Dogmatik als konsequente Exegese“ im Rahmen der internationalen Tagung der Society of Biblical Literature, Wien.

19.04.2007:

Vortrag: „Reflections on Methodologies in Jesus Research Used Since 1900: 1950-­1980“, im Rahmen der Tagung: Methodological Approaches to the Historical Jesus. The Second Princeton-­Prague Symposium on Jesus, Princeton, NJ, USA. 

16.02.2007:

Vortrag: „Dan Browns Jesusgeschichten und die historische Jesusforschung,“ 35. Theologische Studienwoche Kontakte 2007, 15. – 19. Januar 2007, „Was ist Wahrheit?“ – Wahrheit und Wahrhaftigkeit zwischen theologischer Tradition und neuer Wertediskussion, Josefstal.

13.02.2007:

Vortrag: „Early Christians on Tour – The Mission of the Wandering Charismatics“, im Rahmen der Tagung: „Mission: Basic Issues in the Bible,“ Leitung: Dr. Peter Penner, International Baptist Theological Seminary (IBTS), Prag.

05.02.2007:

Vortrag: „Sakrileg – Jesus zwischen Skandal und Geschichte“, Landshuter Freundeskreis im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing e.V., Landshut.

2006

08.11.2006:

Vortrag: „Repetition in John 17“, Colloquium on Repetitions and Variations in the Fourth Gospel. Style, Text, Interpretation, K.U. Leuven, 07.11.-09.11.2006, Leuven. 

09.07.2006

Vortrag: „A New Perspective on the Spirit? – Die zentrale Funktion des Geistes Gottes in der Theologie des Paulus“, NT­-Projektgruppentagung der Wiss. Gesellschaft für Theologie: „Early Christianity in James D. G. Dunn’s Making: After Dunn’s ‚Theology of Paul the Apostle‘“, Berlin, 

17.05.2006

Vortrag: „Rudolf Bultmann: Von Wahrheit und Mythos“, Münchener Volkshochschule im Gasteig, München.

2005

10.12.2005:

Vortrag: „Karl Barth: ‚Religion ist Unglaube‘“, Münchener Volkshochschule im Gasteig, München.

29.9.-0­1.10.2005:

Vortrag: „‚…so that your joy may be complete‘ (John 16:24) -­ Prayer and Eschatology in the Gospel of John“, im Rahmen der Tagung: „The Bible and the Christian Life Project: The Bible and the Practice of Prayer,“ International Baptist Theological Seminary (IBTS), Prag.

28.05.2005:

Vortrag: „Was bedeutet ‚he synagoge‘ im galiläischen Kontext?“, Symposium: „Jesus von Nazareth und die Archäologie Galiläas“, Evang.-Theol. Fakultät der Ludwig Maximilians-Universität, München.

20.-­22.05.05:

Vortrag: „Postkoloniale Interpretation. Der Beitrag Musa W. Dubes“; Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an Evang.-­Theol. Fakultäten, Universität Frankfurt/Main.

07.05.2005:

Vortrag: „Albert Schweitzer als Neutestamentler“, Münchener Volkshochschule im Gasteig, München.

04.-­05.04.2005:

Vorträge: „Das Gesetz bei Paulus“, Pfarrerfortbildung des Ev. Dekanatsbezirks Freudenstadt im Kloster Kirchberg, Sulz/Neckar.

17.-19.03.2005:

Vortrag: „The Significance of John’s Gospel for Jesus Research“ im Rahmen der Tagung: „The International Symposium on Jesus Research“, Zentrum für Biblische Studien der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und der Karls Universität Prag, Leitung: Prof. Dr. Petr Pokorný, Prag und Prof. Dr. James H. Charlesworth, Princeton, NJ, Prag.

24.02.2005

Vortrag: „Im Licht des Galiläers – neue Trends der Jesusforschung – Update für den Religionsunterricht“; Gymnasiallehrerfortbildung der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evang.­-Luth. Kirche in Bayern, Kempten.

21.01.2005:

Vortrag: „Im Licht des Galiläers – neue Trends der Jesusforschung – Update für den Religionsunterricht“; Gymnasiallehrerfortbildung der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evang.-­Luth. Kirche in Bayern, Augsburg.

2004

20.-­23.11.2004:

Vortrag: „Penitence and Prayer in the Didache“, Jahrestagung der Society of Biblical Literature, San Antonio, TX, USA.

05.-­8.10.2004

Mehrere Vorträge zum Thema „Update: Aktuelles aus der neutestamentlichen Forschung“, Studientagung der Pastorenschaft Bayern des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, Potshausen.

05.-­07.04.2004:

Vortrag: „The Eucharist in the Gospel of John and in the Didache“, im Rahmen der Tagung „The New Testament and the Apostolic Fathers“, Leitung: Dr. Andrew Gregory und Prof. Dr. Christopher Tuckett, University of Oxford, Oxford, UK.

2003

05.12.-19.01.2003:

Seminarreihe: „The Dead Sea Scrolls“; Erwachsenenbildung, Princeton Baptist Church at Penns Neck, Princeton, NJ, USA.

2002

03.10.-17.11.2002:

Seminarreihe: „The Dead Sea Scrolls“; Erwachsenenbildung, Presbyterian Church in Lawrenceville, NJ, USA.

12.11.2002:

Vortrag: „Meeting, Community, Synagogue-­?Different Frameworks of Ancient Jewish Congregations in the Diaspora“; Princeton Theological Seminary, New Testament Colloquium, Princeton, NJ, USA. 

06.-­10.08.2002:

Vortrag: „John 17 and Early Jewish Prayers“; SNTS Seminar on the Pseudepigrapha and Christian Origins; 57th Annual Meeting, Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS), 31.07.-04.08.2002, Durham, UK.

14.03.2002:

Vortrag: „Meeting, Community, and Synagogue: Different Forms of Jewish Congregations in the Diaspora before 200 CE“; American Academy of Religion/Society of Biblical Literature (AAR/SBL) Annual Meeting (Mid­-Atlantic Region); Baltimore, MD, USA.

14.02.2002:

Vortrag: „John as Theologian and Historian“; International Bible­-Symposium: „The Quest for the Historical Jesus in Twentieth Century Scholarship,“ 14.-­15.02.2002; Florida Southern College, Lakeland, FL, USA.

25.01.2002:

Würzburg; Vortrag „Frühes Christentum zwischen Familie und Hausgemeinde“; Graduiertenkolleg: „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz, Universität Würzburg: Viertes internationales Symposion ‚Haushalt, Hauskult, Hauskirche‘. Zur Arbeitsteilung der Geschlechter in Wirtschaft und Religion“, Würzburg, 24.-26.01.02.

2001

27.11.2001:

Vortrag: „The Apocalypse of John and the Second Apocalypse of Baruch: Searching for a Relationship“, Doktorandenseminar: Princeton Theological Seminary, Princeton, NJ USA.

15.10.2001:

Vortrag: „Meeting, Community, and Synagogue: Different Forms of Jewish Congregations in the Diaspora before 200 CE“; Konferenz: The Ancient Synagogue: From the Beginning to about 200 CE: International Conference at Lund University/Sweden, 14.-17.10.2001, Lund.

2000

04.06.2000:

Vortrag: „Gemeinde und Synagoge“; Theologische Sozietät im BEFG, Siegen.

27.05.2000:

Vortrag: „Synchrone Ansätze in neueren Arbeitsbüchern zum ntl. Proseminar“; Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistenten und Assistentinnen an Evangl.-­Theol. Fakultäten, Halle/Saale, 26.-28.05.2000.

02.05.2000:

Augsburg; Vortrag: „Die Pharisäer –­ Von der Notwendigkeit theologischer Rehabilitierung und historischer Neubewertung in christlicher Perspektive“; Augustana-­Forum/Evang. Stadtakademie Augsburg.

28.04.2000:

Vortrag: „Die Pharisäer – Von der Notwendigkeit theologischer Rehabilitierung und historischer Neubewertung in christlicher Perspektive“; Evang. Bildungswerk Landshut.

14.03.2000:

Vortrag: „Die Pharisäer – Von der Notwendigkeit theologischer Rehabilitierung und historischer Neubewertung in christlicher Perspektive“; Evang. Bildungswerk Freising.

13.02.2000:

Vortrag: „Die Entstehung der Bibel“; Ev.-Luth. Jubilatekirche, München-Waldperlach.

 

Stand: 7.12.2020

Glauben, Denken, Handeln