Prof. Dr. Oliver Pilnei

Praktische Theologie Zimmer: 336

vCard Download

Lebenslauf

  • Geboren 1974
  • 1995-1996 Zivildienst an der Kinderklinik Tübingen
  • 1993-2000 Theologiestudium an der Universität Tübingen 
  • 2000-2001 Anerkennungsjahr an der Theologischen Hochschule Elstal
  • 2001-2004 Promotionsstudium an der Universität Tübingen
  • 2004 Ordination zum Pastor des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden
  • 2004-2009 Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Braunschweig-Heidberg
  • 2006 Promotion zum Doktor der Theologie an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2009-2014 Leiter des Instituts für Mitarbeiter- und Gemeindeentwicklung, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden
  • 2014-2021 Leiter der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG)
  • seit August 2021 Professor für Praktische Theologie (Schwerpunkte: Homiletik und Kirchentheorie)

Forschung

Forschungsinteressen

  • Materiale Homiletik, Predigtkultur und Digitalität
  • Kirchentheorie: Sozialgestalt und Innovation von Kirche
  • Führen und Leiten in der Kirche
  • Christliche und zeitgenössische Spiritualität

 

Vorträge

2020
Hirten ohne Herde. Herausforderungen für das Rollenverständnis von Pastorinnen und Pastoren in der Pandemie (Studientagung der Hauptamtlichen im Landesverband Nordwest)

2019
Gemeinden in verschiedenen Größen leiten (Ratstagung des Landesverbandes Bayern)
Sicher durch spannungsreiche Zeiten führen (Leitungskonferenz der Geistlichen Gemeindeerneuerung im BEFG)

2018
Und vergib uns unsere Schuld … Theologische und seelsorgerliche Impulse zum Thema „Sünde, Schuld, Vergebung“ (EFG Berlin-Köpenick)

2017
Die Baptist Principles. Grundsätze einer freiheitsliebenden Gemeindebewegung (EFG Schwabach)

Glauben, Denken, Handeln