Einladung zum Studium

Du bist auf der Suche nach einem faszinierenden, breit angelegten Studium, das Dich persönlich und geistig herausfordert? Du denkst darüber nach, später einen sinnvollen und herausfordernden Beruf im Reich Gottes ausüben? Dann entscheide Dich für ein Studium in Elstal.

An der Theologischen Hochschule in Elstal kannst Du Dich auf den pastoralen oder diakonischen Dienst vorbereiten. Du lernst im Kreis von Studierenden, die mit Dir den Glauben teilen. Du studierst Evangelische Theologie oder Freikirchliche Diakonie bei Professoren und Dozenten, die die Gemeindepraxis kennen und ihre Studierenden in der persönlichen Glaubensentwicklung unterstützen. Das Studium an unserer Fachhochschule ist biblisch fundiert, wissenschaftlich reflektiert und von der persönlichen Frömmigkeit der Lehrenden und Studierenden geprägt. Alle Studiengänge führen zu staatlich anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen und bereiten konkret auf die Anforderungen der Berufspraxis vor. Ab kommendem Semester bieten wir außerdem, zusammen mit dem GJW, die neue Zusatzqualifikation „Kinder- und JugendreferentIn“ an. Dabei werden theologische und pädagogische Kompetenzen vermittelt, die Dich für die gemeindliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorbereiten.

Die Theologische Hochschule Elstal liegt vor den Toren Berlins und verbindet ein Leben und Lernen in der Campusgemeinschaft mit den vielfältigen Möglichkeiten der attraktivsten Stadt Deutschlands. Eine Bewerbung zum Studium ist bis zum 15. Juli möglich, jedoch sollten Interessenten, die auf dem Campus wohnen wollen, möglichst zeitnah eine Bewerbung einreichen, da das Zimmerkontingent begrenzt ist. Wer sich ein Bild von unserer Hochschule machen möchte, ist jederzeit herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Ein Studium der Theologie oder Diakonie kommt für Dich selbst nicht in Frage, aber Du kennst Menschen, für die dies der Weg sein könnte? Dann sprich sie bitte darauf an und bete für ihre Entscheidung. Gerade wenn Gott bereits Personen für ein Theologiestudium vorbereitet hat, braucht es mitunter Menschen, die ihnen die Frage stellen, ob ein Studium in Elstal der nächste Abschnitt ihres Glaubenslebens sein könnte.

 

Prof. Dr. Michael Kißkalt (Rektor)   Prof. Dr. Ralf Dziewas (Prorektor)

Glauben, Denken, Handeln