Theologisches Gespräch 02/2024

Vorgestellt - Theologisches Gespräch 2/2024

Einblicke in aktuelle Entwicklungen

 

Dieses Theologische Gespräch gibt zwei Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Bereich der Religionsdidaktik und im Bereich der Missionswissenschaften. Der erste Beitrag dieses Heftes stammt aus der Feder von Henrik Simojoki, Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, und beschreibt die neueren Entwicklungen im Bereich des niedersächsischen Religionsunterrichtes. Niedersachsens Vorstoß in Richtung eines ökumenisch verantworteten Religionsunterrichtes wird in diesem Aufsatz nicht zuletzt im Horizont der Freikirchen beleuchtet. Seinen „Sitz im Leben“ hat dieser Beitrag im Festakt zur Einführung von Andrea Klimt in das Rektorat der Theologischen Hochschule Elstal zu Anfang des Jahres 2023.

Der zweite Beitrag von Matthias Ehmann, Professor für Missionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach, zeichnet die Entstehung des „Arusha Call to Discipleship“ im Kontext der 13. Weltmissionskonferenz 2018 in Arusha, Tansania, nach und zeigt, inwiefern und inwieweit der Aufruf in Deutschland sowohl im fachwissenschaftlichen als auch im kirchlichen bzw. freikirchlichen Bereich bisher wahrgenommen und aufgenommen worden ist. Besondere Beachtung findet hier die freikirchliche Rezeption im Bereich der frei-evangelischen Theologie.

In der aktuellen Predigtwerkstatt liegt eine erst vor wenigen Monaten gehaltene Weihnachtspredigt von Damaris Werner, Diakonin mit pastoralem Schwerpunkt der EFG Berlin-Staaken, auf der Werkbank: „Gott kommt in diese Welt“ lautet das Thema der Predigt, die Weihnachten von Israels Rettungsgeschichte her betrachtet; und Lisa Plaum, Pastorin der FeG Hartenrod/Schlierbach, analysiert und betrachtet das Werkstück in gründlicher, empathischer und wertschätzender Weise.

Und die Rezensionen des vorliegenden Heftes tragen das ihre dazu bei, Einblicke in aktuelle Entwicklungen zu gewähren, nämlich im Bereich der Neuerscheinungen. Die Taufe, Jonathan Edwards und das Verhältnis zwischen Theologie und Kultur sind Themen der in diesem Heft rezensierten Bücher. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern erhellende Einblicke bei der Lektüre.

Maximilian Zimmermann (Schriftleitung)

Glauben, Denken, Handeln